Herzlich Willkommen auf der Webseite der
HNO-Praxis von Dr. med. Gerd-Hermann Büscher in Essen,

schön, dass Sie uns gefunden haben.


Die Erkrankungen des Kopfes werden gegenüber anderen Körperregionen oft als störender empfunden. Schließlich geht es beispielhaft um einen guten Teil unserer Sinnesorgane, um die oberen Atemwege, die Funktion der Halswirbelsäule oder die Schluckfunktion. Nirgendwo sonst in der Medizin haben wir solch eine Überschneidung verschiedener Disziplinen. Da ist es wichtig, den gesamten Patienten mit all seinen Facetten zu betrachten und auch über den Tellerrand blicken zu können. Krankheit im Sinne der WHO ist: "die subjektive Störung des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens". Wir möchten Ihnen helfen, dieses Wohlbefinden zu erhalten - und falls nötig, es Ihnen zurückzugeben. Dafür bieten wir über das normale HNO-Spektrum hinaus Einiges an Erfahrung, Vernetzung, Diagnostik und Therapie an, um durch unsere Beratung, Behandlung und Betreuung Ihre Lebensqualität spürbar zu erhöhen und nachhaltig zu sichern.

Leistungen

Diagnostik

Ambulante Operationen

Laser-, Coblations- und Hochfrequenzchirurgie
Laserconchotomie
Adenotomie
Tonsillotomie
Propofoldiagnostik
Schnarchabklärung und –operationen
Schlafschienenanpassung
Belegarzt Lasermedizinzentrum
mikrochirurgische Nebenhöhlenrevisionen

Therapien

Hör-, Schwindel- und Tinnitusdiagnostik

Tinnitracks Vertragsarzt
intratympanale Kortikoidtherapie
Gleichgewichtstraining
Otoneurologie
Befreiungsmanöver bei Lagerungsschwindel
Ohrakupunktur / Neuraltherapie
Infusionstherapien
frühkindliche Hörstörungen

Hausbesuche

Allergologie

Hyposensibilisierungsbehandlung
Allergieakupunktur
Raste
Provokationen
Wunschtestungen auf Berufs-, Hobby-, Urlaubs- und Nahrungsmittelallergene

Diagnostik

Tauch- und Berufstauglichkeits-untersuchungen

Diagnostik

Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schluckdiagnostik

Videoendoskopie / Videostroboskopie
FEES (videogestützte Schluckdiagnostik)
Otoneurologie

Diagnostik

Weitere Leistungen

Kehlkopf- und Rachenkrebsvorsorge
Schlafapnoediagnostik
Stiko-Impfarzt
Sauerstofftherapie
Hörgeräteversorgung
Piercing
Reisemedizinische Beratungen
Keimeradikation multiresistenter Erreger
Stillen von Nasenbluten


Neben den etablierten Verfahren in der HNO für Diagnostik und Therapie bieten wir einige darüber hinaus gehende Möglichkeiten an, um weiter ins Detail gehen zu können, neue Verfahren aufzunehmen und zu entwickeln, Randgebiete besser abdecken zu können oder mit höheren Sicherheitsstandards zu arbeiten. Wir führen Begutachtungen in der HNO durch, besuchen Altenheime, machen Hausbesuche in der Privatsprechstunde und sind sogar online für Sie erreichbar (www.meinarztdirekt.de).

Im Bereich der Kehlkopfuntersuchung (Phoniatrie) unterstützt uns ein Stroboskop, Video-Sequenzen können gebrannt und mitgegeben werden. Dadurch sind Funktionsanalysen in der Sprach-, Sprech- und Stimmdiagnostik, in der Krebsvorsorge und in Verbindung mit einem flexiblen Endoskop auch zur Analyse des Schluckaktes mit höchster Genauigkeit möglich.

Wir führen Berufstauglichkeitsuntersuchungen durch für Hör- und Sprechberufe, für Kraftfahrer, für die Tauch- und Flugmedizin.

In der Allergiediagnostik setzen wir in der Differenzierung auch auf Provokationstestungen, in der Therapie auf die modernen Cluster- oder Rush-Verfahren, sowohl orale als auch subkutane Hyposensibilisierungen.

Akupunktur wird eingesetzt bei Problemen des Kopfgelenks, aber auch die klassische Neuraltherapie, Sauerstofftherapie nach von Ardenne oder Infusionstherapien.

Bei Schwindel werden Lagerungsprüfungen angeboten, um beim Otolithenschwindel die genaue Lage der Steinchen herauszufinden und dann das passende Befreiungsmanöver durchführen zu können. Darüber hinaus können apparative Sturzgefahranalysen die Schwere des Schwindels analysieren und durch Funktionsumkehr des Gerätes kann im Anschluss ein Training absolviert werden, das dem Patienten die verlorene Sicherheit zurückgeben soll.

In der Tinnitus Diagnostik führen wir per App eine Hochfrequenzanalyse durch, in Zusammenarbeit mit der Sonormed GmbH wird dann eine Therapie durch modifizierte Musik eingeleitet (www.tinnitracks.de), das wird inzwischen bereits von vielen Krankenkassen unterstützt.

Als first-line Therapie beim klassischen Hörsturz oder dem akuten Tinnitus hat sich mittlerweile international die ITC etabliert, die intratympanale Korticoidtherapie. Die Otoneurologie beschäftigt sich mit den Erkrankungen der Hirnnerven, die Pädaudiologie mit frühkindlichen Hörstörungen.

Hörgeräteversorgungen finden in Zusammenarbeit mit allen ortsansässigen Akustikern statt, implantierbare Hörsysteme mit den Kliniken vor Ort. Als alternativer Versorgungsweg steht die Anpassung in der Praxis zur Verfügung, sprechen Sie uns an.

Ambulante Operationen führen wir im Laser-Medizin-Zentrum an der Porschekanzel durch, dort stehen uns ein OP und einige Laser-Großgeräte zur Verfügung (www.lmz.de). Neben der Mikrochirurgie des Fachs können so auch Laser-, Coblations- und Radiofrequenzverfahren angewendet werden, das hilft bei Polypenentfernungen, Mandelverkleinerungen, Verkleinerungen der Nasenmuscheln, Sanierungen der Nasennebenhöhlen oder Straffungen im Rachen, um Schnarchen zu reduzieren, das neueste Gerät dazu ist ein Fotona Erb-Yak Night-Lase, wohl das Erste in Europa.

Durch das endoskopieren in leichtem Propofolschlaf kann man sehen, „wo“ ein Patient schnarcht oder seine Apnoephasen entwickelt und direkt überprüfen ob und welche Therapieoptionen bestehen. Das kann eine Protrusionsschiene sein, die ein CPAP-Gerät ersetzen kann, eine OP oder Anderes. Zur Überprüfung des Schlafes ist es uns möglich eine komplette Schlaflaboruntersuchung zu Hause durchzuführen.

Auf Wunsch bieten wir Termine für detailierte ausführliche Gespräche bei seltenen, schweren oder komplexen Erkrankungen.

Über mich

Gerd-Hermann Büscher

  • Studium der Medizin an der RWTH Aachen 1983 bis 1990, Abschluss Teilapprobation als Arzt
  • Arzt im Praktikum mit Weiterbildung zum HNO-Arzt am Marienhospital Gelsenkirchen von 1990 bis 1992, damit Vollapprobation als Arzt
  • Assistenzzeit als HNO-Arzt im Städtischen Klinikum Solingen von 1992 bis 1994, im November Anerkennung zum Facharzt für Hals-Nasen- und Ohrenheilkunde
  • Von 1995 bis 2011 Tätigkeit als HNO-Arzt in eigener Praxis in Essen
  • 2012 Tätigkeit als Gesellschafter des HNO Zentrums Nordrhein als HNO-Kassen- und Knappschaftsarzt in Kamp-Lintfort
  • Bis zum 31.03.2013 Vertretertätigkeit in der HNO-Praxis Frau Dr. Langner in Essen
  • Seit 01.04.2013 wieder tätig in eigener Praxis in Essen-Werden
  • Promotion zum Thema: klinische Validierung eines Expertensystems zur Therapieempfehlung bei malignen Tumoren des Kehlkopfs 1998, RWTH Aachen

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Deutscher Berufsverband für HNO-Heilkunde, Mitglied des Landesvorstands der „Freien Ärzteschaft“, Landesliste Kammerversammlung Nordrhein, Landesliste Vertreterversammlung KV-Nordrhein, seit 2016 Mitglied der Vertreterversammlung der KV Nordrhein, Vorsitzender des HNO-Netzes Ruhr, Gründungsmitglied und Aufsichtsrat des HNOnet NRW e.G. bis 2012, Obmann der HNO-Ärzte E, MH, OB, mehrere Jahre stellv. Bezirksvorsitzender des HNO-Berufsverbandes Ruhr, seit 2016 Bezirksvorstand

Sprechzeiten / Notfall

Montag 08:30 - 12:00 15:00 - 18:00

Dienstag 08:30 - 12:00 15:00 - 18:00

Mittwoch 08:30 - 12:00

Donnerstag 08:30 - 12:00 15:00 - 18:00

Freitag 08:30 - 12:00

Bitte vereinbaren Sie Termine telefonisch vorab.

Meistens finden wir auch für Notfälle eine Lücke!

Kontakt

Dr. med. Gerd-Hermann Büscher

Körholzstr. 5-7

45239 Essen


Telefon: 0201 49851